12.05.2015

Sippenfahne

Nach einiger Zeit Stick-Abstinenz (unter anderem verursacht durch meine Nadelbinde-Sucht) habe ich mal wieder eine Stickerei angefertigt. Eine Freundin möchte eine Sippenfahne für ihre Wikinger-Darstellung anfertigen. Da sie nicht die Zeit dafür hatte, bat sie mich darum diese zu besticken - Natürlich nicht ohne Gegenleistung

Lest weiter um alle Einzelheiten zu erfahren!

Sippenfahne


Das Hauptmotiv mit den beiden Figuren ist aus dem Oseberg-Teppich entnommen und soll einen Mann und eine Frau mit einer Art Ger darstellen.

Hauptmotiv
Gestickt habe ich komplett im Stielstich mit Baumwollgarn auf der bereits zugeschnittenen Fahne aus Leinen. Die Runenschrift befindet sich auf der Rückseite der Fahne. Die Zeit habe ich nicht direkt gemessen, schätze aber mal so auf 35 Arbeitsstunden.

Hier eine kleine Galerie mit Detail-Bildern



Sobald die Fahne komplett fertig ist und ich Bilder davon bekomme, werde ich sie euch natürlich in vollendeter Form zeigen.

Als "Bezahlung" bekam ich diese hübsche Pfeife für meinen Mann. Sie muss nur noch geölt und ausprobiert werden.

Pfeife (mit provisorischem Präsentationszubehör)
Nachtrag vom 28.06.2016
Nun kann ich euch noch ein Foto von der endgültigen Fahne zeigen. Sie ist zwar dann doch noch etwas anders geworden als geplant, aber sieht wunderbar aus

Am 19.06.2016 zum Fest auf der Königspfalz Tilleda fotografiert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...